Zum Hauptinhalt springen

Fachreferent/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Systemprüfungen

Ärzte / Ärztinnen

Im Fachbereich Stationäre Begutachtung (SB) erfolgen Struktur- und Qualitätsrichtlinienprüfungen (Systemprüfungen) sowie Krankenhausabrechnungsprüfungen. Mit Ihrer Expertise sind Sie ein Garant für die fachliche Kompetenz des Fachbereiches.

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Raum Sachsen als

Fachreferent/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Systemprüfungen (Kennziffer: 2024/39-FRSB)

Zu Ihrer neuen Verantwortung gehören:

  • Sicherstellen der Fachkompetenz und Facharbeit im Themengebiet
  • Unterstützen und Beraten des Fachbereichsleiters und der Leitenden Ärztin bei der Gewährleistung einer hohen fachlichen Qualität sowie bei übergreifenden fachlichen und konzeptionellen Aufgaben
  • Vertreten der Fachkompetenz innerhalb des Medizinischen Dienstes Sachsen sowie auf Landes- und Bundesebene
  • Wahrnehmen der Öffentlichkeits- und Gremienarbeit
  • Beratung und Begutachtung für die gesetzlichen Krankenkassen bei Bedarf
  • Realisieren der fachlichen Weiterbildung des gutachtlichen Personals
  • Planen, Strukturieren und Leiten von Fachgruppen
  • Sicherstellen und Koordinieren der Bearbeitung von fachlichen Anfragen
  • Erstellen von Dokumenten, Arbeitshilfen und Präsentationen für die Begutachtungstätigkeit des gutachtlichen Personals
  • Prüfungen nach Qualitätsrichtlinien des G-BA
  • Strukturprüfungen (Struktur-OPS-Prüfungen)
  • zukünftig Prüfungen der Qualitätsmerkmale der Leistungsgruppen (KHVVG)

Sie bringen folgende Qualifikationen mit:

  • Approbation und abgeschlossene Facharztweiterbildung
  • langjährige einschlägige Berufserfahrung, idealerweise Führungserfahrung
  • umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Krankenhausfinanzierung und -Abrechnung
  • Fähigkeiten in der Prozesssteuerung sowie in der konzeptionellen Arbeit
  • professionelle Gesprächsführung
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • IT-Affinität und versierter Umgang mit den gängigen Software-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit sachsenweit und im Bundesgebiet

Das bieten wir Ihnen:

  • anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben mit sehr hoher Eigenverantwortlichkeit und großem Gestaltungsspielraum
  • intensive Begleitung im Rahmen der Einarbeitung
  • gezielte Unterstützung in der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • eine ausgeglichene Work-Life-Balance, u.a. durch flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub/Jahr, keine Wochenend-, Bereitschafts- oder Nachtdienste
  • attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag der Medizinischen Dienste
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen interessanten Angeboten
  • modernes Arbeitsumfeld

Haben Sie noch Fragen zu dieser Position? Der Leiter des Fachbereiches Stationäre Begutachtung, Herr Dr. Bachmann, steht Ihnen unter Tel.: (0351) 80005 2230 gern zur Verfügung.

Als Basis für die weiteren Gespräche zu dieser Position freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 28.06.2024. Als Einrichtung des Gesundheitswesens benötigen alle unsere Beschäftigten eine nachgewiesene Immunität gegen Masern.

Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Unsere familienbewusste Personalpolitik ist durch das Audit berufundfamilie zertifiziert.

Ansprechpartner
Dr. Sabine Antonioli

Dr. Sabine Antonioli
Leitende Ärztin

0351 80005-2200

Informationen
Kennziffer: 2024/39-FRSB
Einstellung: nächstmöglicher Zeitpunkt
Standort: standortunabhängig
Berufsgruppe: Ärzte / Ärztinnen
Onlinebewerbung
Nach oben springen